Anton Steidl

Traisentaler Weinbegleiter

Der Herzogenburger hat sich in seinem Berufsleben viel mit dem Naturwerkstoff Holz und seiner Verarbeitung beschäftigt. Das Interesse für Wein und dessen Herstellung ließen ihn zum begeisterten Weinlese-Helfer werden. Als Weinbegleiter gibt er nun seine Liebe zur Natur, zum Wein und zu den Kellergassen an Interessierte weiter.

Die Tour im Überblick

Wein mit allen Sinnen

In den Rieden von Wagram, Nußdorf oder Reichersdorf (1,5 bis 3 Stunden). Sehen: Die Schönheit der Natur und der Weinberge genießen. Die typischen Kellergassen und deren Architektur näher kennenlernen. Hören: Der Natur lauschen. Vieles über die Geschichte des Weinbaus, das Weinbaugebiet und den Wein erfahren. Fühlen: Einen Weinstock, älter als man selbst, betasten. Den Wind in den Rieden, die Kühle der Weinkeller spüren. Riechen: Den Duft eines Erdkellers in sich aufnehmen. Das kostbare Endprodukt – den Wein riechen. Schmecken: Die süße Traube kosten. Und staunen, welche Vielfalt aus dieser durch die Kultivierung des Weins hervorgebracht werden kann.

Anton Steidl
M 0664 - 410 76 44
E-Mail: anton.steidl.noe@gmx.at