Wandertouren

Matrassteig (Weg durch den Stein)

Höhenprofil

2,49 km Länge

Tourendaten

  • Schwierigkeit: mittel
  • Strecke: 2,49 km
  • Aufstieg: 437 Hm
  • Abstieg: 156 Hm
  • Dauer: 1:47 h
  • Niedrigster Punkt: 231 m
  • Höchster Punkt: 513 m

Eigenschaften

  • aussichtsreich
  • geologische Highlights
  • Streckentour

Details für: Matrassteig (Weg durch den Stein)

Kurzbeschreibung

Wie ein Hochgebirgssteig windet sich der Matrassteig ausgehend von der Greiner Donaubrücke über knapp 300 Höhenmeter auf den Brandstetterkogel. Ein einmaliges Erlebnis in den schroffen Hängen des Strudengaues.

 

Beschreibung

Bei der Donaubrücke Grein beginnend (in der Kurve der Bundesstraße 119), führt ein steiler Weg auf eine Anhöhe. Der nun annähernd horizontal entlang der gesamten Bergflanke weiter führende fast alpine Wandersteig mit imposanten Gesteinsblöcken (der Weg führt unter Steinen durch) und beeindruckender Aussicht auf das Donautal endet über einen letzten Anstieg bei der Brandstetterkogel-Hütte. Der Weg ist benannt nach Edaurd Matras (1862 - 1945), dem Präsidenten des „Österreichischen Touristenklubs“ von 1912 - 1939. Wer mag, kann auf halbem Weg nach Wiesen (Jausenstation) absteigen.

 

Startpunkt der Tour

Greiner Brücke

Wegbeschreibung

Bei der Donaubrücke Grein beginnend (in der Kurve der Bundesstraße 119), führt ein steiler Weg auf eine Anhöhe. Der nun annähernd horizontal entlang der gesamten Bergflanke weiter führende fast alpine Wandersteig mit imposanten Gesteinsblöcken (der Weg führt unter Steinen durch) und beeindruckender Aussicht auf das Donautal endet über einen letzten Anstieg bei der Brandstetterkogel-Hütte. Der Weg ist benannt nach Edaurd Matras (1862 - 1945), dem Präsidenten des „Österreichischen Touristenklubs“ von 1912 - 1939. Wer mag, kann auf halbem Weg nach Wiesen (Jausenstation) absteigen.

 

Anfahrt

Autobahnanschluss Amstetten West, Beschilderung nach Ardagger folgen

 

Parken

Es gibt verschiedene Parkplätze in der Gemeinde. Bitte folgen Sie der Beschilderung.

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn bis zum Bahnhof Amstetten, von dort mit dem Bus bis nach Ardagger

 

Weitere Infos / Links

www.ardagger.gv.at

Ausrüstung

bequeme Schuhe

Tipp des Autors

Historischer und moderner Kulturgenuss bzw. Museen werden genauso geboten wie Sport und Freizeitspaß an der Donau und kulinarische Köstlichkeiten rund um den Most in gemütlichen Gasthäusern.