NÖKISS 2019

23. bis 25.8. & 30.8. bis 1.9.2019

winziggroß und riesenklein.

Von zu kurz geratenen Riesen, langgezogenen Zwergen
und dem Universum in der Nussschale

Das perfekte Ende der großen Ferien, die 48. NÖ KinderSommerSpiele im Stift Herzogenburg 23. – 25. August und 30. August – 1. September 2019

Sind Zwerge klein, wenn man 4 Jahre alt ist? Oder gerade in der richtigen Größe, um sich auf Augenhöhe zu unterhalten? Und vielleicht nehmen sie einen (auch noch mit 5 oder schon mit 3) so richtig ernst. Wie groß ist das Weltall? An welchen Türstöcken werden die Wachstumsschübe von Riesen angezeichnet? Wie viele Atome stecken in einem Wassertropfen? Können Kinder die Welt verändern?

Die 48. NÖ KinderSommerSpiele, die wie immer an den beiden letzten Wochenende der großen Ferien im Stift Herzogenburg stattfinden, machen sich auf, die großen Fragen der Kinder zu klären – mit prominenter Unterstützung und der Hilfe von 1.000 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Eröffnet wird Österreichs größtes Kinderfestival am 24. August um 14 Uhr von Landesrätin Christiane Teschl als Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner.

Eine kleine Auswahl an Programm-Highlights

Matthäus Bär: Zucker
Er ist der Posterboy der unter Zehnjährigen, ein Liebling musikalisch aufgeklärter Eltern und der Fixstern am Firmament heimischer Kinderzimmerdiscos. Seit 2013 erspielt sich Bär mit Wortwitz, Charme und einer gehörigen Portion Selbstironie landesweit Kinder- und Elternherzen – ausverkaufte Konzerte, vergriffene CD-Auflagen und Autogrammjäger auf den Straßen zeugen von einer stetig wachsenden Fanbase. Das Erfolgsrezept ist denkbar einfach: Bär traut seinen jüngsten HörerInnen sowie ihren Eltern „echte“ Musik zu: doppelbödige Texte, schlaue Anspielungen und geschickte Arrangements.

„Was ist los mit Wadiwuk?“ Die Puppenwerkstatt St. Pölten zum ersten Mal bei den NÖKISS
Bei der ‚Besten Show der Welt‘ läuft nicht alles nach den Wünschen von Direktor Strengmaier. Das Monster Wadiwuk ist unglücklich über seine Rolle, soll es doch Kindern Angst einjagen! Etwas, das dem sensiblen Riesen so gar nicht gefällt. Viel lieber würde er ganz anders sein, eine ganz besondere Rolle in der Show einnehmen. Wird Wadiwuk mit Hilfe der Kinder und seiner Freunde Waldemar und Isidor den Mut aufbringen dem Direktor von seinen innersten Träumen zu erzählen? 

Parcour der Illusionen
Winzling oder Riese? Oder alles verkehrt? Verschwunden in der Riesenhängematte ? Zwei Stationen hat uns das Museum der Illusionen zur Verfügung gestellt, 3 weitere laden zum Posen und Posten ein #noekiss #noekissillusion

„Der kleine Bär und das Zirkusfest“. Marco Simsa mit seinem (großen) Sohn auf der NÖKISS-Bühne
Der kleine Bär hat einen großen Plan: Er will ein Zirkusfest machen! Den großen Bären freut das aber gar nicht, denn ein Zirkusfest ist viel Arbeit. Wie soll das denn funktionieren? Ob der kleine Bär sein Zirkusfest bekommt, das erzählen uns mit viel Musik und guter Laune Marko und Sebastian Simsa (also der große und der kleine, oder doch besser der junge und der ältere Simsa?)

Astronomy to go: das mobile Planetarium
Sich winzigklein fühlen kann man sich in diesem Jahr in einem mobilen Planetarium, betreut vom Institut für Astrophysik.

„Momo“. Die e.t.c. event.theater.company zeigt, dass auch Kleine Großes ausrichten können
Momo ist ein kleines, armes Mädchen, das nicht viel hat außer zu große Kleider. Jedoch besitzt sie etwas, das viel wertvoller ist als so manches Stück Gold. Sie kann nämlich gut zuhören, und zwar so gut, dass sich ihr jeder mit Freude öffnet. Doch diese Gabe wird ihr zum Verhängnis, als die grauen Männer auftauchen. Nach dem Kinderbuch von Michael Ende.

NÖKISS Nachspielzeit. Das Konzert für die Großen: Elegant x zwa
Gleich zwei ganz besondere Kapellen geigen heuer bei der NÖKISS-Nachspielzeit am 30. August im NÖKISS-Stadl auf, nämlich die Gesangskapelle Herrmann und Wiener Blond. Dem überaus strapaziösen Volksmusik-Boygroup-Jetset-Leben zum Trotz wird es die Gesangskapelle Hermann doch tatsächlich schaffen, in Herzogenburg einen Gig einzulegen und ihr neues Album „Elegant“ zu präsentieren. Unterstützt werden sie in gewohnt salopper wie frecher und nostalgischer Weise von „Wiener Blond“, die mit „Zwa“ ebenso ein neues Album dabei haben. „Beatboxing trifft Wienerlied“ – im NÖKISS Stadl statt im Musikverein.

Informationen, Programm und Kontakt:
NÖ KinderSommerSpiele
Prandtauerring 2 / 3130 Herzogenburg
office@noekiss.at
facebook.com/noekiss
www.noekiss.at

 

Programm NÖKISS 2019