Winter im Genussrevier

Kulturfreunde, Entspannungssuchende und Weinliebhaber kommen im winterlichen Traisental Donauland voll auf ihre Kosten.

Wenn sich Reif und Schnee schützend über die Weingärten legen und die Landschaft am Traisenufer in zarte Pastelltöne getaucht ist, dann lockt das Traisental mit wohltuender Stille und stimmungsvollen Events.

In der Vorweihnachtszeit verbreiten viele Adventmärkte im Traisental nicht nur den Duft von Bratäpfeln und Bienenwachs, sondern auch besinnliche Stimmung. Erstaunlich, wo man hier überall den Advent feiern kann: In der Innenstadt von Herzogenburg, in der Ahrenberger Kellergasse und auf den Schlössern in Walpersdorf, Traismauer und Sitzenberg können Sie sich so richtig gemütlich auf Weihnachten einstimmen. Drei ganz besondere Termine erwarten Sie in Sitzenberg und in Herzogenburg: Die Teichwirtschaft in Sitzenberg veranstaltet im Dezember einen Weihnachtsfischmarkt. Und in Herzogenburg geben nicht nur die Paldauer alljährlich ein Weihnachtskonzert, auch das Herzogenburger Sinfonie-Orchester unter der Leitung von Herr Dr. Werner Hackl präsentiert sein Neujahrskonzert.

Winterlich geführt

Die Weingärten mögen ab Dezember ruhen, die Weinbegleiter tun es nicht. Auch im Winter laden die speziell ausgebildeten Traisentalführer zu Wanderungen auf ganz unterschiedlichen Wegen und zu ganz unterschiedlichen Themen ein. Die Landschaft mag stiller und das Schuhwerk fester sein – ein besonderes Erlebnis sind die vinophilen Touren aber auch in der kalten Jahreszeit.