Perschlingtal-Radroute

Ausflugsradroute von St. Georgen am Steinfelde (St. Pölten) bis Zwentendorf (Donauradweg)

zum Reiseplaner hinzufügen
Vollbild
Höhenprofil

46,48 km Länge

Tourendaten
  • Schwierigkeit: mittel
  • Strecke: 46,48 km
  • Aufstieg: 124 Hm
  • Abstieg: 245 Hm
  • Dauer: 3:30 h
  • Niedrigster Punkt: 184 m
  • Höchster Punkt: 397 m
Eigenschaften
  • Streckentour
  • Einkehrmöglichkeit

Details für: Perschlingtal-Radroute

Kurzbeschreibung

Flache bis leicht hügelige Radroute durch die Orte entlang der Perschling.

Beschreibung

Die Perschlingtal-Radroute verbindet zwei niederösterreichische Top-Radrouten: den Traisental-Radweg und den Donauradweg. Bei Ochsenburg südlich von St. Pölten zweigt sie vom Traisental-Radweg ab und führt weiter östlich Richtung Norden bis nach Zwentendorf, wo sie direkt in den Donauradweg einmündet.

Die Route führt auf verkehrsarmen Nebenstraßen und Güterwegen auf teils leicht hügeligem, meist aber flachem Gelände die Perschling entlang. Die Strecke ist zwar großteils auf Asphalt geführt, vor allem Nahe der Donau führt sie allerdings auch über Schotterstraßen, weshalb sie für Rennräder nicht geeignet ist, Citybikes oder Tourenräder sind aber allenfalls ausreichend.

Die Perschlingtal-Radroute ist an folgende Radrouten angebunden:

Startpunkt der Tour

St. Georgen am Steinfelde (St. Pölten)

Zielpunkt der Tour

Zwentendorf (Donauradweg)

Wegbeschreibung für: Perschlingtal-Radroute

St. Georgen am Steinfelde – direkte Anbindung Traisental-Radweg  – Ochsenburg über Traisenbrücke nach Reith, Beginn der Perschlingtal-Radroute – links Hinterholz – ab Pyhra entlang der Perschling bis Böheimkirchen – im Ort gleich nach der Perschlingbrücke nach links – Altbachstraße/Feuerwehrgasse – Schildberg – Kapelln – bei Mitterkilling verlassen wir den Perschling-Begleitweg und wechseln auf die Landesstraße – Langmannersdorf – Atzenbrugg – Rust – geradeaus weiter Feldweg bis Einmündung in den Donauradweg

Anfahrt

Westbautobahn A1, Abfahrt St. Pölten-Süd, Richtung Süden (Mariazell) bis nach Ochsenburg (St. Georgen).

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Traisental-Bahn bis Station St. Georgen am Steinfelde bzw. mit der Bahn nach Tulln oder Tullnerfeld.

Weitere Infos / Links

Verantwortlicher für den Inhalt dieser Tour
Mostviertel Tourismus GmbH
Letzte Aktualisierung: 02.09.2020

Genussführer und Genusskarte Traisental, erhältlich bei Mostviertel Tourismus, T 07482/204 44, E info@mostviertel.at, www.traisental.at

Karte "Traisental-Radweg", erhältlich bei Mostviertel Tourismus, T 07482/204 44, E info@mostviertel.at, www.traisentalradweg.at

Broschüre "St. Pöltner Radschläge", erhältlich in der Tourismusinformation St. Pölten, Rathausplatz 1, 3100 St. Pölten, T 02742/353 354, E tourismus@st-poelten.gv.at, www.st-poelten.gv.at

Ausrüstung

Tourenrad, Mountainbike oder Citybike sind empfehlenswert

Sicherheitshinweise

In Österreich gilt Helmpflicht für Kinder bis 12 Jahre.

Kartenempfehlungen

Genussführer und Genusskarte Traisental, erhältlich bei Mostviertel Tourismus, T 07482/204 44, E info@mostviertel.at, www.traisental.at

Karte "Traisental-Radweg", erhältlich bei Mostviertel Tourismus, T 07482/204 44, E info@mostviertel.at, www.traisentalradweg.at

Broschüre "St. Pöltner Radschläge", erhältlich bei Mostviertel Tourismus und in der Tourismusinformation St. Pölten, Rathausplatz 1, 3100 St. Pölten, T 02742/353 354, E tourismus@st-poelten.gv.at, www.st-poelten.gv.at

Tipp des Autors

Wer eine ausgedehnte Radrunde plant, dem bietet sich die Möglichkeit ausgehend von Ochsenburg übers Perschlingtal zur Donau zu radeln, dieser dann rund 17 km nach Westen zu folgen und bei Traismauer auf den Traisental-Radweg zu wechseln, der die Runde bei Ochsenburg wieder schließt. Beachtliche 72,5 km misst diese Runde. Durch mehrere Radweg-Verbindungen (z.B. im Süden von St. Pölten, zwischen Kapelln und Herzogenburg oder Perschling – Sitzenberg-Reidling) ergeben sich Radrunden für jede Kondition.

Weitere Touren in der Umgebung des Startpunkts