Radfahren im Traisental

zum Reiseplaner hinzufügen

Die besten Tipps für genussvolle Radausflüge

Die familienfreundlichen Radwege im Weinbaugebiet Traisental zählen zu den Beliebtesten im Mostviertel.

Das Traisental – ein Ort für Genießer. Das spiegelt sich auch im Radwegenetz wider, da sich die Landschaft meist eben und außergewöhnlich stimmungsvoll präsentiert. Erlebnisreiche Touren führen durch Kellergassen und vorbei an Weinbergen, vielerorts laden Heurige zum Verweilen ein und kurze Anstiege eröffnen prachtvolle Ausblicke auf das Alpenvorland und den Großraum St. Pölten.

Top-Radroute Traisental-Radweg
Aushängeschild der nördlich von St. Pölten im Mostviertel gelegenen Region ist der abwechslungsreiche Traisental-Radweg, auf dem motivierte Radler die 111km lange Strecke von Traismauer bis nach Mariazell zurücklegen können. Insbesondere Familien und Pilger sind hier dank der gemächlichen Streckenführung zwischen Donau und Kernhof bzw. der zahlreichen Sehenswürdigkeiten entlang des Weges bestens aufgehoben.

Pure Abwechslung für Genussradler
Wer sich lieber im Umland des Weinbaugebiets bewegt, dem stehen etwa der romantische Traisentaler Weinbergradweg, die Fladnitztal-Radroute sowie die Perschlingtal-Radroute zur Verfügung. Weitere lohnenswerte Abstecher sind etwa auf dem Tullnerfeld-Radweg sowie der Traisen-Donau Radroute und natürlich am bekannten Donauradweg möglich. Sämtliche Routen lassen sich beliebig verbinden – so finden alle Hobbyradler die für sie geeigneten Radrunden

Die schönsten Radwege im Traisental

Traisental-Radweg: Die NÖ Top-Radroute
Familien und Genuss-Radler schätzen den 111 Kilometer langen Traisental-Radweg ebenso wie Rad-Pilger. Die flussaufwärts oder flussabwärts zu befahrende Strecke verbindet die Weinterrassen nahe der Donau mit der alpinen Mostviertler Bergwelt und dem Wallfahrtsort Mariazell. Museen, Stifte und besondere Naturschauplätze laden zu anregenden Stopps. Zum Einkehren und Übernachten bieten sich die RADfreundliche Gastgeber entlang des Weges an. Details zur Tour

Traisentaler Weinbergradweg: Der Weg der Genüsse
Charakteristisch für den Weinbergradweg mit Start in Hollenburg (beim Donauradweg) sind die vielen herrlichen Aussichtsplätze mit Blick ins Donau- und Traisental, sowie ins Alpenvorland und bis zum Wienerwald. Durch Wein- und Obstgärten, Dörfer und Kellergassen sowie vorbei an Schlössern und Museen nimmt der „Weg der Genüsse“ alle Radler auf 15 km mit auf eine gemächliche, aber abwechslungsreiche Radtour durch das malerische Traisental. Details zur Tour

Fladnitztal-Radroute: Der Alleskönner
Die Fladnitztal-Radroute verläuft in zwei Varianten von Palt (Furth bei Göttweig) bis zu den Viehofner Seen in St. Pölten (Tipp: Badestopp einplanen). Vorbei an idyllischen Weingärten passiert man entlang der 26 km langen Strecke auch kulturelle Höhepunkte wie etwa das Stift Göttweig, die Gotische Kirche aus 1350 in Großhain sowie den Soldatenfriedhof in Oberwölbing. Ambitionierte Radler nutzen die Fladnitztal-Radroute auch gerne als Verbindungsstück zwischen Donau- und Traisental-Radweg.
Details zur Tour über Karlstetten
Details zur Tour über Statzendorf

Traisen-Donau-Radroute: Die Fluss-zu-Fluss-Tour
Die 16 km lange Traisen-Donau-Radroute zweigt bei St. Andrä vom Traisental-Radweg ab und führt über Sitzenberg-Reidling (Schlossteich) bis zum Donauradweg bei Altenwörth. Lohnenswerte Zwischenziele sind das Hametner Bauernmuseum und – mit einem kleinen Abstecher verbunden – das Schlossmuseum Heiligenkreuz. Details zur Tour

Tullnerfeld-Radweg:
Auf den Spuren des berühmten österreichischen Komponisten Franz Schubert, der sich einst von der malerischen Landschaft rund um Atzenbrugg inspirieren ließ, führt der Tullnerfeld-Radweg, der auf 19 Kilometern parallel zur Donau verläuft. Entlang des Weges bietet sich eine Einkehr in der Ahrenberger oder Eichberger Kellergasse sowie ein Zwischenstopp bei der „Korkenzieher“-Aussichtswarte an. Details zur Tour

Perschlingtal-Radroute
Die Perschlingtal-Radroute verläuft mit Start in Ochsenburg östlich vom Traisental-Radweg und bindet in Zwentendorf an den Donauradweg an. Sie führt über leicht hügeliges Gelände in Richtung Norden, dabei passiert man Pyhra, Böheimkirchen Kapelln und Atzenbrugg. Details zur Tour

Radwege im Traisental