Baden im Weinland Traisental

zum Reiseplaner hinzufügen

Die Traisen bietet sehr viele idyllische Stellen welche sich zum Erfrischen wunderbar eignen. Die Möglichkeiten zur Abkühlung in der Region sind zahlreich – vom idyllischen Waldbad bis zum erfrischenden Badesee.

Er kann ganz schön heiß werden, der Sommer im Weinland Traisental. Kein Wunder, beim Radfahren und beim Wandern kommt man doch ordentlich ins Schwitzen. Vor dem Heurigenbesuch ein paar Runden im kühlen Nass? Kein Problem – entlang der Traisen bieten sich unzählige Stellen für eine spontane Erfrischung an.

Aber es gibt noch viele andere Bademöglichkeiten, etwa das traumhaft gelegene Waldbad Oberwölbling direkt am Rande des Dunkelsteinerwaldes, das abwechslungsreiche Erlebnisbad in Herzogenburg sowie die Traismaurer Naturbadeseen ganz in der Nähe des Donau-Radweges.  

Das Waldbad Oberwölbling ist wunderschön gelegen. Am Rande des Dunkelsteinerwaldes lädt es von Anfang Mai bis Anfang September von 9 bis 20 Uhr ein. Es gibt ein 25-Meter-Becken und ein Kinderbecken. Beides wird von der 200 Quadratmeter großen Solaranlage auf eine Durchschnittstemperatur von 23 °C erwärmt. Auf der großen Liegewiese kann man die Kulisse genießen. Aktive Besucher spielen Tischtennis oder Riesenschach und außerdem stehen Familien eine „Pit-Pat“-Anlage sowie ein Kinderspielplatz zur Verfügung.

Keine Wünsche offen lässt das Erlebnisbad - Aquapark Herzogenburg. Es bietet ein besonderes Freizeitvergnügen für Jung und Alt. Das Freibad umfasst ein Areal von 30.500 Quadratmetern. Es hat bei Schönwetter für Badebegeisterte täglich von 9 bis 20 Uhr geöffnet. Höhepunkt ist der Naturbadeteich mit einer Wasserfläche von zirka 1.500 Quadratmeter, für Abwechslung sorgen außerdem Rutschen, ein Strömungskanal, ein Beachvolleyballplatz und eine Minigolf-Anlage.

Unglaublich aber wahr: Der Badeteich Trasdorf vermittelt Karibikfeeling im Herzen Niederösterreichs! Im Sommer ist dieser Ort deshalb bei Erholungssuchenden aus Nah und Fern beliebt. Türkisfarbenes Wasser, Liegewiese, Beachvolleyballplatz und Wasserrutsche – was braucht der entspannte Badegast mehr?

Am Flussufer verweilen und sich erfrischen

Die Traisen bietet an vielen Stellen ideale Möglichkeiten zum raschen Abkühlen. Am besten sucht man zu Fuß, auf dem Pferderücken oder mit dem Fahrrad nach einem persönlichen Lieblingsplatzerl!

Bei freiem Eintritt genießt man auch die drei Naturbadeseen in Traismauer. Sie liegen auf dem Weg Richtung Donau und sind eine ideale Abkühlungsmöglichkeit. Die Wasserqualität wird jährlich überprüft und für gut befunden. Die Rasenliegeflächen sind gepflegt. Für Spiele gibt es auf der Wiese ausreichend Platz. Ein kleiner Spielplatz mit Rutsche ins Wasser sowie ein Beachvolleyballplatz runden das Angebot ab. Bei weniger heißem Wetter lässt es sich entlang der naturbelassenen Badeseen wunderbar spazieren gehen. Sanitäranlagen sind ebenfalls vorhanden.

Bitte beachten: Das Mitführen von Hunden auf den Liegeflächen beim Naturbadesee ist im Interesse der Badegäste nicht erlaubt.

Tipp: Einige Minuten entfernt, direkt neben dem Treppelweg am Donauufer befindet sich das Donaurestaurant.