Genuss in bester Lage

Weinland Traisental, © Robert Herbst

Weinland Traisental

zum Reiseplaner hinzufügen

Ein kleines, feines Weinbaurevier mit großer Tradition.

Sanfte Weinhügel, kleine Weingärten, urige Heurige, idyllische Kellergassen, ein großartiges Kulturerbe und ausgezeichnete Weine: Das nahe St. Pölten liegende Traisental ist eine verführerische Weinregion.

Der geografische Mittelpunkt Niederösterreichs liegt in seinem kleinsten Weinbaugebiet, dem Traisental. Hier wird auf 815 ha Weinbau betrieben, was 3 % der niederösterreichischen Weinbaufläche entspricht.

3.600 Jahre Weinbaugeschichte sind der fruchtbare Boden für das dynamische Wachstum von Niederösterreichs kleinstem Weinbaugebiet. Hier, am Fuße der Alpenausläufer, entstehen auf kalkreichen  Böden  frische Cool-Climate-Weine erster Qualität. Vorwiegend junge Winzer prägen die allgegenwärtige Aufbruchstimmung, sie führen klein strukturierte Betriebe und haben große Visionen. Mit starkem Zusammenhalt arbeiten sie auch an Lösungsmöglichkeiten, auf den Klimawandel zu reagieren und richten ihre Weingüter entsprechend nachhaltig aus.

Der Weinbau im Traisental verteilt sich auf drei Großlagen, zwei westlich und eine östlich des Flusses.

Traisentaler Großlagen

Der Weinbau im Traisental verteilt sich auf drei Großlagen, zwei westlich und eine östlich des Flusses. Auch wenn sich die drei gut abgegrenzten Großlagen durch ihre Bodenzusammensetzung wesentlich voneinander unterscheiden, verbindet sie das kühle Klima des Voralpenlandes.