Traisentaler Weinbergradweg - Weg der Genüsse

Ausflugsradroute ausgehend von Stift Herzogenburg

zum Reiseplaner hinzufügen
Vollbild
Höhenprofil

33,24 km Länge

Tourendaten
  • Schwierigkeit: leicht
  • Strecke: 33,24 km
  • Aufstieg: 151 Hm
  • Abstieg: 151 Hm
  • Dauer: 2:30 h
  • Niedrigster Punkt: 186 m
  • Höchster Punkt: 292 m
Eigenschaften
  • Rundtour
  • aussichtsreich
  • Einkehrmöglichkeit
  • kulturell / historisch
  • geologische Highlights
  • faunistische Highlights
  • Geheimtipp

Details für: Traisentaler Weinbergradweg - Weg der Genüsse

Kurzbeschreibung

Genussradeln durch das Weinland Traisental.

Beschreibung

Der 33 Kilometer lange Rundweg führt Sie durch das Weinland Traisental  von Herzogenburg Richtung Norden durch die Weindörfer bis nach Hollenburg und entlang der Donau und der Traisen über Traismauer retour nach Herzogenburg.

Der Radweg führt vorbei an Wein- und Obstgärten, durch Dörfer mit altem Dorfkern und bietet schöne Aussichten ins Tullnerfeld und ins Traisental.  Zahlreiche Heurige und Gasthäuser laden zum Verweilen ein. Badeseen, das Erlebnisbad Aquapark und viele Rast- und Spielplätze finden sich entlang des Radweges. Kulturell Interessierte planen einen Abstecher ins Urzeitmuseum Nußdorf, das Schloss Traismauer, das Schloss Walpersdorf oder in das prächtige Augustiner-Chorherrenstift Herzogenburg ein.

Sie können auch einen beliebigen Startpunkt entlang der Rundroute wählen - am besten direkt bei einem Heurigen, bei dem Sie sich am Ende der Tour mit einer köstlichen Jause und einem Glas Wein belohnen können.

Der Weg ist großteils eben mit wenigen leichten Anstiegen. Durch seine Anbindungen an das Radwegenetz im Weinland Traisental bieten sich viele weitere Möglichkeiten für genussvolle Radtouren.

Hinweis zur Beschilderung: zwischen Herzogenburg und Hollenburg ist der Weg als "WEINBERGWEG" ausgeschildert, von Hollenburg fahren Sie flussabwärts am Donauradweg und wechseln in Traismauer auf den Traisental-Radweg retour nach Herzogenburg.

Alle Routen sind in beide Richtungen beschildert.

 

Startpunkt der Tour

Stift Herzogenburg

Zielpunkt der Tour

Stift Herzogenburg

Wegbeschreibung für: Traisentaler Weinbergradweg - Weg der Genüsse

Als ein Einstiegspunkt empfiehlt sich Herzogenburg, direkt beim Augustiner-Chorherrenstift Herzogenburg. Der Weg führt durch kleine Ortschaften und Weingärten direkt vorbei an Schloss Walpersdorf, durch Wein- und Obstgärten dann weiter über Inzersdorf und Getzersdorf nach Reichersdorf, wo ein kleiner Abstecher zur Wohnhöhle die Tour bereichert.

Über Nussdorf ob der Traisen, wo das Urzeitmuseum Nussdorf zum längeren Verweilen einlädt und das kleine Heurigendorf Neusiedl gelangen Sie nach Hollenburg. Von hier folgen Sie dem Donauradweg flussabwärts bis nach Traismauer, wo Sie auf den Traisental-Radweg wechseln und diesem Richtung Süden bis nach Herzogenburg folgen.

 

 

Anfahrt

Mit PKW über die Westautobahn beim Knoten St. Pölten auf die S33 auffahren, Abfahrt Herzogenburg Stadt;
Bei einem Start in Hollenburg: S33-Abfahrt Traismauer Nord

 

Parken

In allen Gemeinden an der Radroute möglich

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahnanschluss in Traismauer oder Herzogenburg

 

Weitere Infos / Links

Verantwortlicher für den Inhalt dieser Tour
Mostviertel Tourismus GmbH
Letzte Aktualisierung: 31.08.2021

www.traisental.at

www.mostviertel.at/radfahren

 

Ausrüstung

Eventuell einen Einkaufskorb mitnehmen :-)

Kartenempfehlungen

Genusskarte Weinland Traisental

Karte "Traisental-Radweg"

 

 

Tipp des Autors

Werfen Sie einen Blick in den Heurigenkalender und genießen Sie die regionalen Köstlichkeiten - oder Sie kaufen in einem der Hofläden oder bei einem Winzer für zuhause ein.

 

 

Weitere Touren in der Umgebung des Startpunkts

Empfehlungen in der Nähe des Startpunkts der Tour